tout terrain

DE | EN

Warum Stahl?

Diese Frage nimmt in vielen Diskussionen schon ideologische Züge an und kann zum Teil als Glaubensfrage bezeichnet werden. Wir haben uns aus zwei unterschiedlichen Gründen für Stahl entschieden. Einerseits ist die schlanke Optik von Stahlrohren deutlich filigraner als bei Aluminiumrohren, mit ähnlichen mechanischen Eigenschaften. Neben dieser optischen Frage sind aber vor allem die objektiven Vorzüge von Stahl zu nennen:

  • hohe Festigkeit
  • hoher Elastizitätsmodul (geht linear in die Steifigkeit ein)
  • hohe Zähigkeit
  • vergleichsweise leicht zu verarbeiten
  • einfach wiederverwertbar
  • im Vergleich zu Aluminium geringerer Energiebedarf bei der Gewinnung

Gerade der Faktor der Umweltverträglichkeit gewinnt an Stellenwert.

Eine schon etwas ältere Studie des Wuppertal Institus für Klima, Umwelt und Energie GmbH (Bericht P559) hat Fahrradrahmen aus den gängigsten Materialien (Stahl, Alu, Carbon) verglichen. Dabei ist Stahl in allen relevanten Faktoren das günstigste Material je produziertem Rahmen: Total Material Requirement (TMR), Wasserverbrauch, Kumulierter Energieverbrauch (KEA), Globalwarming Potential (GWP):

  • TMR (kg): Stahl ~22, Alu ~52, Carbon ~46
  • Wasser (kg): Stahl ~200; Alu & Carbon ~1500
  • GWP (kg CO2-Äquiv.): Stahl ~6, Alu ~15, Carbon ~25
  • KEA (MJoule): Stahl ~70; Alu ~180, Carbon ~400

Dedacciai Zero1 Replica

Bei einigen unserer Räder kommt der Dedacciai Zero1 Replica Rohrsatz zum Einsatz. Dieser aus nahtlos gezogenen Rohren gefertigte Rohrsatz bietet einen optimalen Kompromiss zwischen Gewicht und Haltbarkeit. Unter Einsatz von Nivacrom ist es möglich einen Rahmen herzustellen, der zugleich leicht und steif ist. Dabei scheuen wir keinen Aufwand und fertigen eigene Rohre nach unseren Spezifikationen, um die technisch beste Lösung zu erreichen.


Ist Stahl schwerer?

Höheres Gewicht gegenüber Aluminium wird immer wieder als Nachteil genannt, dabei stellt Stahl eine sehr hohe Leistung bei niedrigen Gewichten sicher. Dies setzt aber auch die Auswahl von sehr hochwertigen Legierungen von namhaften Herstellern (Dedacciai, Columbus, Reynolds) voraus. Die neuesten Legierungen, die von tout terrain eingesetzt werden, kommen dicht an die Gewichte von Aluminium heran, jedoch bei deutlich besseren Langzeiteigenschaften. Dies erhöht die Langzeit-tauglichkeit der Rahmen, bei einer Reduzierung der Defektanfälligkeit. Durch den Einsatz von Oberflächen- und Hohlraumversiegelungen ist auch der oft genannte Nachteil des Rostbefalls reduziert. Dies gilt insbesondere im Hinblick darauf, dass auch Aluminium korrosionsanfällig ist, diese jedoch nicht rot sondern weiß erscheint.

Edelstahl

Die Gepäckträger unserer Touren- und Reiseräder sind, ebenso wie die Anlötteile und Ausfallenden, aus Edelstahl. Dadurch wird selbst bei extremer Benutzung und den dadurch entstehenden Verschleiß Korrosion vermieden.

Unser neues Modell Grande Route XCR wird komplett aus Edelstahl mit dem Rohrsatz Columbus XCR gefertigt.


Folgen Sie uns